Übersicht   |   Artikel 5 von 7 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »

Geheime Geiselbefreiung - Die Entführungsindustrie

Geheime Geiselbefreiung - Die Entführungsindustrie
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Produktvideo
Art.Nr.: 978-3741290060
Gewicht: 0.200 kg
Lieferzeit: Sofort
Bestand:
GTIN/EAN: 978-3741290060
Hersteller: Long Chuan
Mehr Artikel von: Long Chuan
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.
QR-Code
Gratis Versand
29,00 EUR
Endpreis nach § 6 Abs. 1 Z. 27 UStG. kostenloser Versand
In den WarenkorbPreisvorschlag senden


Long Chuan

Produktbeschreibung


Geheime Geiselbefreiung - Die Entführungsindustrie
Die geheimen Tätigkeiten eines Bodyguards und Rückholers

Geiselnahmen oder Entführungen sind so alt wie die Menschheit selbst. Doch mittlerweile sind Entführungen ein Riesen Wirtschaftszweig in unserer heutigen Zeit und Gesellschaft geworden. Ich gehörte zu den Männern, die unter Einsatz Ihres eigenen Lebens die Geiseln befreiten. Aber wer sind diese Männer, die nirgends wirklich in Erscheinung treten Auftraggeber, Behörden und Regierungen reden nicht über sie! Ihre Aufgaben bleiben vor den Augen der Öffentlichkeit im Dunklen verborgen. Sie kennen nur ein Ziel, ihren Job zu erledigen.
Moral und Ethik sind nur noch Worte. Worte die aus ihrem Wortschatz verbannt wurden, denn nur so lassen sich diese Jobs erledigen.
Ohne nachzudenken sind sie bereit sich selbst zu opfern, denn das eigene Leben zählt nicht, nur das der Zielperson.
Sie gehören zum Krisenmanagement (einer Versicherungsgesellschaft) und agieren im Verborgenen. Sind aber dennoch freiberuflich tätig und erhalten für jeden Auftrag ihren Sold.
Obwohl die eigenen Verluste kalkulierbar sind, hofft man das so wenig wie möglich passiert, denn der Zufall und vor allem Fehlinformationen lassen die Lebenserwartung eines jeden rapide sinken. Jeder weiß das er entbehrlich ist und das niemand kommen wird um ihm zu helfen, wenn etwas schief geht. Man gehört keiner Regierung an und im Einsatz trägt keiner eine Landeskennung.
Jedem ist klar was dies bedeutet.Trotz dieses Wissens, das man auf sich selbst gestellt ist, geht man das Risiko ein in der Hoffnung etwas Gutes zu tun. Die Versicherungsgesellschaft ist es die das große Geld mit der Geiselbefreiung macht. Nichts von dem, was sie tut, soll an die Öffentlichkeit dringen. Ich gehörte zu den Männern, die unter Einsatz Ihres eigenen Lebens die Geiseln befreiten. Aber wer sind diese Männer, die nirgends wirklich in Erscheinung treten Auftraggeber, Behörden und Regierungen reden nicht über sie! Ihre Aufgaben bleiben vor den Augen der Öffentlichkeit im Dunklen verborgen. Mein eigener Anteil an den Ausgängen dieser Evakuierungsmissionen ist nur klein. Auf Grund einiger guter und schlechter schicksalhafter Fügungen, einer immensen Portion Glück und wegen des großen Mutes meiner Teamkameraden bin ich heute in der Lage diese Story nieder zu schreiben.?Diejenigen die an solchen Missionen teilnahmen, werden von einigen als Helden betrachtet und von anderen als Söldner. Doch sogenannte Helden tun Dinge die kein anderer jemals wagen würde. Nicht weil sie es tun wollen, nicht aus Eitelkeit oder Nächstenliebe sondern weil sie es tun müssen. Diese Tätigkeiten drängen sie auf gefährliche Wege und dunkle Pfade.?Ich war einer dieser Weggefährten und nur das zählt für mich. Ich war einer von Ihnen und habe alles nieder geschrieben. Es ist eine Geschichte des Zusammenhaltes und des bitteren Kampfes ums nackte Überleben. Autor Christian Fruth:

In jungen Jahren Kendo – japanischer Schwertkampf (Berlin)
Ab dem Alter von 20 Jahren Wing Tsun (Berlin)
Personenschützer Ausbildung Krav Maga in Israel
Nahkampf Ausbildung Israel
Dim Mak Ausbildung Hong Kong
Bodyguard und Rückholer in Brasilien
Derzeit Nahkampf Ausbildner


 


Datei

 
Übersicht   |   Artikel 5 von 7 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »